Toshiba spült neue Aktien auf den Markt

Montag, 11. Mai 2009 11:03
Toshiba

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Elektronikkonzern Toshiba Corp (WKN: 853676) plant insgesamt 500 Mrd. Yen (3,73 Mrd. Euro) an den Börsen einzunehmen. Hierzu sollen Anleihen und neue Aktien an Privatinvestoren ausgegeben werden. Wie die Financial Times berichtet, handelt es sich hierbei um die erste Ausgabe neuer Aktien bei Toshiba seit 1981.

Ziel sei es durch diesen Schritt die krisengebeutelte Bilanz aufzubessern, um so das derzeitige gute Kreditrating beibehalten zu können. Marktbeobachter gehen mitunter davon aus, dass es Toshiba gelingen könnte, durch diese groß angelegte Ausgabe neuer Aktien das Vertrauen der Märkte zurückzugewinnen. Hierzu sei es jedoch notwendig, dass die Toshiba-Aktien bis zum 2. Juni nicht allzu viel an Wert verlieren. Dann wird der Kaufpreis für die neuen Aktien endgültig festgelegt.

Meldung gespeichert unter: Toshiba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...