Toshiba plant ebenfalls 3D-Notebook

Dienstag, 8. Juni 2010 11:35
Toshiba

TOKIO (IT-Times) - Die Toshiba Corp. (WKN: 853676) will in diesem Jahr das erste eigene 3D-Notebook auf den Markt bringen. Damit zöge das Unternehmen dann mit Wettbewerbern wie Asustek und Acer gleich.

Toshiba plant die Markteinführung für das erste eigene 3D-Notebook für das dritte Quartal 2010. Nutzer können dann mit Hilfe einer speziellen Brille die auf dem Display gezeigten Inhalte in 3D sehen. Dank eines Blu-ray-Laufwerkes sollen Kunden dann auch Filme in 3D sehen können. Einen Preis für das neue Notebook nannte Toshiba, so verschiedene Medienberichte, bisher noch nicht.

Meldung gespeichert unter: Toshiba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...