Toshiba: Operatives Ergebnis gut - aber Nettoverlust ausgewiesen

Donnerstag, 29. Januar 2004 09:53

Toshiba (Tokio: 6502, WKN: 853676<TSE1.FSE>):Der japanische Technologiekonzern Toshiba hat heute ein schwächeres drittes Quartal gemeldet und begründet dieses vor allem mit zusätzlichen steuerlichen Belastungen. Weiterhin seinen die Erlöse aus dem Verkauf von Personalcomputern zurückgegangen.

Nach Angaben des Unternehmens betrug der Nettoverlust im dritten Quartal das laufenden Geschäftsjahres 2003/2004 9,25 Milliarden Yen. Im gleichen Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen mit 6,89 Millionen Yen noch rund 34 Prozent weniger an Verlust ausgewiesen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...