Toshiba hebt Umsatz und Ergebnis - Prognose korrigiert

Montag, 31. Januar 2011 12:52
Toshiba

TOKIO (IT-Times) - Das japanische Elektronikunternehmen Toshiba Corp. hat heute Zahlen für das dritte Quartal 2010 und die ersten neun Monate der Geschäftsjahres 2010/2011 bekannt gegeben. Das Unternehmen hob die Prognose für das gesamte Geschäftsjahr an.

Wie die Toshiba Corp. (WKN: 853676) berichtete, habe das Unternehmen  einen Umsatz von 1,59 Billionen Yen erwirtschaftet. Gegenüber dem Vorjahreswert entspricht dies einer Umsatzsteigerung von 25,2 Mrd. Yen. Als umsatzstärkstes Segment erwies sich für Toshiba die Sparte Digital Products mit einem Umsatzwachstum von vier Prozent auf 663,4 Mrd. Yen. Auf Platz zwei folgte der Bereich Social Infrastructure, welcher gegenüber dem Vorjahresquartal einen Rückgang von fünf Prozent verzeichnete und 480,8 Mrd. Yen erreichte. Die Sparte Electronic Devices (316,5 Mrd. Yen) blieb unverändert und Home Appliances (151,6 Mrd. Yen) verbesserte sich prozentual um sechs Punkte. Auch beim operativen Ergebnis legte Toshiba zu. Hier lag der Wert 23 Mrd. Yen über dem des Vorjahresquartals. Schließlich verbesserte sich auch das Ergebnis aus fortlaufendem Geschäft vor Steuern von 6,1 Mrd. Yen auf 19,3 Mrd. Yen. Dementsprechend steigerte sich auf das Nettoergebnis des Unternehmens um 23 Mrd. Yen auf 12,4 Mrd. Yen.

Meldung gespeichert unter: Toshiba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...