Toshiba entwickelt neue Speicherplattform

Montag, 7. Januar 2002 14:06

Toshiba (WKN: 853676<TSE1.FSE>): Das japanische Unternehmen gab am Montag bekannt, dass es eine neue optische Speicherplattform entwickelt hat, die sechsmal mehr Videodaten speichern kann, als derzeit im Markt erhältliche digitale Speichermedien. In den wiederbeschreibbaren Speichern, können 30 Gigabytes an Daten abgespeichert werden. Bisher können auf DVDs 4,7 Gigabyte an Daten gespeichert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...