Toshiba drängt mit Tablet-Computer in Apple-Domäne

Freitag, 3. September 2010 10:35
Toshiba

TOKIO (IT-Times) - Die Toshiba Corp. (WKN: 853676) will mit dem Folio 100 genannten Tablet-Computer dem Platzhirsch Apple Marktanteile abjagen. Presseberichten zufolge setzt Toshiba dabei als Kaufargument auf eine gegenüber dem iPad verbesserte technische Ausstattung des Folio 100.

So locken die Japaner mit serienmäßiger Web-Cam, Speicherkarten-Eingängen und USB-Anschluss, technische Feature, die das iPad bisher vermissen ließ. Der Folio 100 verfügt über ein 10,1 Zoll-Display und läuft mit Googles Android-Betriebssystem. Als Kernstück des neuen Gerätes soll nVidias Tegra 2 Prozessor Verwendung finden. Via WI-FI lässt sich der Toshiba Folio 100 mit dem Internet verbinden. Die Preisangaben für das Einstiegsmodell schwanken zwischen 399 und 429 Euro.

Meldung gespeichert unter: Toshiba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...