Toshiba bringt 3D-Displays ohne Brille

Dienstag, 5. Oktober 2010 17:01
Toshiba

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Elektronikkonzern Toshiba will noch stärker auf dem boomenden Markt für 3D-Displays mitspielen.

Wie es in einer Pressemitteilung des Unternehmens heißt, sollen Ende des Jahres die „weltweit ersten“ 3D-Displays auf den Markt kommen, welche ohne 3D-Brille funktionieren. Die teilweise sehr "klobigen" Brillen sind für viele potentielle Kunden noch immer eine abschreckende Einschränkung im 3D-Sektor. So können 3D-Filme auf Fernsehern nur 3-Dimensional dargestellt werden, wenn man eine - herstellerabhängige - Brille aufsetzt.

Meldung gespeichert unter: Toshiba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...