Toshiba: 45 Prozent Gewinnplus

Freitag, 21. Oktober 2005 12:00

TOKIO - Es scheint ein Silberstreif am Horizont der Chipindustrie. Heute legte die japanische Toshiba Corp. (WKN: 853676<TSE1.FSE>) die Geschäftszahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres vor. Der Gewinn wurde hierbei um 45 Prozent gesteigert. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen an, wegen des hohen Auftragseingangs die Produktionskapazitäten erhöhen zu wollen.

Demnach wurde im Berichtszeitraum ein Gewinn von 23,5 Mrd. Yen (204 Mio. US-Dollar) erwirtschaftet. Der Umsatz stieg leicht von 1,534 Billionen Yen in 2004 auf nun 1,601 Billionen Yen. Diese Entwicklung ist vor allem auf die hohe Nachfrage für Flash-Memory-Chips zurückzuführen. Diese finden vor allem in Apples iPod nano und vergleichbaren Geräten Verwendung.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...