TomTom setzt doch keinen Fuß auf den Mobilfunkmarkt

Dienstag, 6. Mai 2008 11:30
TomTom

AMSTERDAM - Der niederländische Navigationsgerätehersteller TomTom N.V. (WKN: A0ET88) wies heute Gerüchte zurück, nach denen die Entwicklung von eigenen Mobilfunkgeräten geplant sei. In Zukunft wolle man sich verstärkt auf die Entwicklung neuer Softwarelösungen konzentrieren.

Wie TomTom mitteilte, sehe man durchaus eine enge Verbindung zwischen dem Navigations- und dem Mobilfunkmarkt. Dies bewiesen beispielsweise auch die Aktivitäten von Nokia. Der finnische Gerätehersteller setzt schon länger auf mobile Navigationslösungen auf dem Telefon, die sowohl im Auto als auch bei Fußgängern verwendet werden können. Dennoch will sich TomTom auf diesem Markt zunächst in Zurückhaltung üben.

Meldung gespeichert unter: TomTom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...