TomTom bessert Angebot für Tele Atlas nach

Mittwoch, 7. November 2007 13:12
tomtom.gif

AMSTERDAM - Der niederländische Navigationsgerätehersteller TomTom N.V.  (WKN: A0ET88) erhöhte heute das Gebot für Tele Atlas. Damit reagierte das Unternehmen auf das neue Angebot des US-amerikanischen Herstellers von Navigationsgeräten Garmin, der 24,50 Euro pro Tele Atlas-Aktie geboten hatte.

Anfang Oktober 2007 hatte TomTom 21,25 Euro pro Tele Atlas Anteil geboten, ein Gebot, das in Branchenkreisen als sehr niedrig angesehen wurde. Heute nun besserte TomTom das Angebot deutlich nach. Glatte 30 Euro nannte das Unternehmen als neues Angebot und übertrifft damit die 24,50 Euro von Wettbewerber Garmin deutlich. Das neue Angebot hat damit einen Gesamtwert von 2,7 Mrd. Euro.

Das Angebot bedeutet einen Aufschlag von 81 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom 20. Juli 2007, also dem Tag vor der Abgabe des ersten Angebotes von TomTom. Das Angebot von Wettbewerber Garmin wird damit um 22 Prozent übertroffen.

Meldung gespeichert unter: TomTom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...