Tom Online vertreibt Skype in China

Dienstag, 22. November 2005 13:02

BEIJING - Feng Yu, Vice-President von Tom Online (WKN: A0B89J<TMT.FSE>), gab am heutigen Dienstag bekannt, dass Tom Online die Internettelefonsoftware Skype in China vermarkten wird.

Tom Online wird sich besonders auf den Vertrieb von „Skype out“ konzentrieren. Durch diesen Service ist es Benutzern möglich, Anrufe vom Computer in das normale Festnetz zu tätigen. Aktuell verhandelt Tom Online mit China Telecom und China CNC über mögliche Kooperationen, da bislang nur diese zwei Anbieter dazu berechtigt sind, im PC-to-Phone-Geschäft tätig zu sein. Dies liegt daran, dass der chinesische Telekommunikationsmarkt durch die Regierung reguliert wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...