Tokyo Electron macht Verluste

Freitag, 8. November 2002 08:52

Tokyo Electron (TokyoEX: 8035; WKN: 865510<TKY.FSE>): Der weltweit zweitgrößte Hersteller von Equipment für die Produktion von Speicherchips Tokyo Electron hat für sein abgelaufenes erstes Geschäftshalbjahr 2002 einen Verlust gemeldet.

Aufgrund der zurückhaltenden Investitionen unter den Chipherstellern konnte das Unternehmen nach eigenen Annahmen keine positiven Ergebnisse präsentieren. So schloss man das erste Halbjahr 2002 mit einem Verlust von 2,54 Milliarden Yen ab. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres bedeutet dieses Ergebnis einen deutlichen Abschwung. In 2001 konnte nämlich noch ein Nettogewinn in Höhe von 2,59 Milliarden Yen erzielt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...