TiVo testet neuen Internet-Downloadservice

Montag, 15. August 2005 09:19

SAN FRANCISCO - Der amerikanische IPTV-Spezialist TiVo (Nasdaq: TIVO<TIVO.NAS>, WKN: 928038<TV6.FSE>) will einen neuen Downloadservice testen, der Kunden in die Lage versetzen soll, TV-Shows via set-top Box aus dem Internet zu laden, bevor diese über das Fernsehen ausgestrahlt werden.

Teilnehmende Kunden würden bereits in dieser Woche erste TV-Shows aus dem Netz beziehen können, so TiVo-Sprecher Elliot Sloane. Im Rahmen einer Trial-Phase werden zunächst drei IFC-Shows zum Download zur Verfügung stehen, bevor diese via Kabelkanal auf Sendung gehen.

Bislang hat TiVo rund 3,3 Mio. Kunden für seinen IP-basierten TV-Service gewinnen können, allerdings schreibt das Unternehmen weiterhin rote Zahlen. So ist TiVo weiterhin auf Kundenzulauf angewiesen, um den Sprung in die Gewinnzone zu schaffen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...