TiVo meldet erstmals Gewinne

Donnerstag, 25. August 2005 09:13

SAN JOSE - Der IPTV-Anbieter und Spezialist für digitale Videorekorder TiVo (Nasdaq: TIVO<TIVO.NAS>, WKN: 928038<TV6.FSE>) kann im vergangenen Juliquartal erstmals in seiner achtjährigen Firmengeschichte einen Gewinn ausweisen. Gleichzeitig warnt das Unternehmen jedoch vor schwächeren Zahlen im dritten Quartal.

Für das vergangene Juliquartal meldet TiVo einen Umsatzsprung auf 40,7 Mio. Dollar, ein Zuwachs von 46 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dabei konnte der IPTV-Spezialist einen Nettogewinn von 240.000 Dollar bzw. ein ausgeglichenes Ergebnis pro Aktie ausweisen, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von 10,8 Mio. Dollar oder 13 US-Cent je Aktie zu Buche stand.

Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 40,8 Mio. Dollar und mit einem Nettoverlust von vier US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...