Tiscali verringert Verluste

Dienstag, 15. Mai 2001 12:53

Tiscali SpA (WKN: 928860<TIQ.ETR>): Der italienische Internetprovider Tiscali hat seine Verluste im aktuellen Quartal um rund 60 Prozent gegenüber dem Vorquartal verringert. Hauptgrund für die Kostensenkung seien geringere Marketingausgaben und geringere Personalkosten, teilte Europas zweitgrößter Internetprovider mit.

Der Verlust (EBITDA) beträgt nach Unternehmensangaben im laufenden Quartal 58,1 Mio. Euro, nach 140 Mio. Euro im vorangegangenen Quartal. Die entsprechenden Zahlen für das Vergleichsquartal im Vorjahr wurden nicht angegeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...