Tiscali setzt auf Expansion in Deutschland

Mittwoch, 30. November 2005 17:11

Frankfurt - Der italienische Internetanbieter Tiscali (WKN: 928860<TIQ.FSE>) will jetzt ein eigenes Breitbandnetz in Deutschland aufbauen. Das entsprechende Angebot werde sowohl Internet- wie auch Telefondienste umfassen, teilte Carl Mühlner, Vorstandsvorsitzender von Tiscali Deutschland, heute in Frankfurt mit.

Als erste Stadt solle im Dezember dieses Jahres Frankfurt an das Netz angeschlossen werden. Hier habe man die DSL-Infrastruktur bereits komplett aufgebaut. Die Kosten für das Netz in Frankfurt bezifferte Mühlner auf zwei Mill. Euro. Rund 60 Mio. bis 70 Mio. Euro wolle man mittelfristig in die Netzabdeckung investieren. Innerhalb der kommenden drei Jahre soll mindestens ein Drittel von Deutschland abgedeckt sein, um langfristig nicht hinter Wettbewerbern zurückzubleiben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...