Tiscali plant Stellenstreichung in Großbritannien

Freitag, 29. September 2006 00:00

LONDON - Der Tiscali-Konzern (WKN:928860<TIQ.FSE>) will das Personal in der britischen Unit reduzieren. Wie die britische Tageszeitung The Times berichtete, sollen rund 40 Prozent der dortigen 800 Arbeitsplätze gestrichen werden.

Das Unternehmen gab an, sich in einer beratenden Phase zu befinden, machte jedoch bislang keine genauen Angaben. Noch im vergangenen Monat hatte der Internet-Provider sich zu einer Übernahme des IPTV-Dienstes Homechoice entschlossen. Nun soll der Stellenabbau auch in genau diesem Bereich folgen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...