Tiscali hat Interesse an weiterem spanischen ISP

Montag, 24. September 2001 15:32

Der italienische ISP und Portalbetreiber Tiscali (WKN: 928860<TIQ.FSE>) hat offensichtlich Interesse an einem weiteren ISP. Nach Angaben einer Zeitung steht die spanische Internettochter von Britisch Telekom Arrakis diesmal im Mittelpunkt des Interesses. Im August hatte Tiscali bereits einen anderen spanischen ISP gekauft. Zusammen mit Arrakis könnte das Unternehmen sogar dem größten spanischen Internet-Service-Provider Terra Lycos gefährlich werden.

Tiscali hat den Zeitungsartikel bisher nicht kommentiert. Ein Sprecher der spanischen Tochtergesellschaft von BT BT Telecomunicaciones bestätigte allerdings, dass Tiscali Interesse an dem spanischen ISP Arrakis gezeigt hatte. Allerdings hat es bisher noch kein offizielles Angebot gegeben, Gespräche zwischen den Unternehmen finden ebenfalls nicht statt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...