Time Warner sichert sich Court TV-Anteil

Montag, 15. Mai 2006 00:00

NEW YORK - Der amerikanische Medienkonzern Time Warner (NYSE: TWX<TWX.NYS>, WKN: 592629<AOL.FSE>) übernimmt den 50%igen Anteil von Liberty Media an dem Joint Venture Court TV für 735 Mio. US-Dollar. Im Zuge der Beteiligung an Court TV soll der Sender künftig als Teil der Geschäftseinheit von Turner Broadcasting (CNN, TBS, Cartoon Network) geführt werden, heißt es bei Time Warner.

Gleichzeitig kündigte der Medienkonzern an, den Sender und die Marke Court TV weiter entwickeln zu wollen. Court TV-Chef Henry Schleiff soll in diesem Zusammenhang als Non-Executive Chairman die Integration der übernommenen Assets überwachen. Court TV wird derzeit von 86 Mio. US-Haushalten empfangen. Der Gerichtssender berichtet ausführlich und live über Gerichtsverfahren in den USA. Daneben betreibt Court TV drei separate Webseiten, wie TheSmokingGun.com. Das Format soll auch in der Form beibehalten werden, kündigt Mark Lazarus, Präsident der Einheit Turner Entertainment.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...