Time Warner: Einigung mit Earthlink

Dienstag, 21. November 2000 09:29

EarthLink Network Inc. (NASDAQ: ELNKD, WKN: 908632): Der US-Konzern Time Warner hat am Montag eine Vereinbarung mit dem Internetdienstleister Earthlink getroffen. Nötig wurde die Absprache über die Benutzung des Kabelnetzes durch die angestrebte Fusion mit dem Online-Provider America Online (AOL).

Die amerikanische Wettbewerbsbehörde FTC hat Auflagen an Time Warner gestellt, im Rahmen der Fusion auch anderen Wettbewerbern Zugang zu dem Hochgeschwindigkeitsnetz zu ermöglichen. Earthlink hat am Montag bekannt gegeben, ab dem zweiten Halbjahr 2001 das Netz von Time Warner für seine Dienste zu nutzen. Earthlink ist der zweitgrößte Internetanbieter auf dem amerikanischen Markt. Die beschlossene Vereinbarung bedarf der Zustimmung der FTC.

Die Unternehmen AOL und Time Warner erwarten den Abschluss der Fusion Ende dieses Jahres oder Anfang des kommenden Jahres. Die Fusion wird ein Volumen von 127 Mrd. USD haben. Da im Rahmen der Fusion der größte Online-Provider der Welt und der zweitgrößte Anbieter von Kabelnetzwerken in Amerika zusammen verschmelzen, muss die Fusion von der amerikanischen Wettbewerbsbehörde FTC geprüft und gebilligt werden. Die Unternehmen sind verpflichtet, die Auflagen der FTC zu erfüllen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...