TIM legt positive Neunmonatsbilanz vor

Montag, 3. November 2003 18:52

Telecom Italia Mobile S.P.A. (Mailand: TIM<TIM.AFF>, WKN: 896356<TIM.FSE>): Heute wurden in Rom die Ergebnisse der Telecom Italia Mobile (TIM) für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2003 bekannt gegeben. Insgesamt konnte der Konzern Einnahmen in Höhe von rund 8,635 Mio. Euro verbuchen, gegenüber dem gleichen Zeitraum 2002 eine Steigerung von 7,8 Prozent.

Auch der operative Bruttogewinn stieg um 6,5 Prozent auf 4,157 Mio. Euro. Das betriebliche Einkommen weist für den entsprechenden Zeitraum ein Wachstum von 8,5 Prozent aus. Absolut handelt es sich um 2,94 Mio. Euro. Die Nettogewinne des Konzerns betragen 1,97 Mio. Euro. Im Vergleich zum entrechenden Zeitraum 2002 ist das ein Mehr von rund 700.000 Euro. Werden die einmaligen Aufwendungen von den 1,97 Mio. Euro abgezogen, so bleibt ein prozentuales Wachstum von 37,7 Prozent. Die positive Geschäftsentwicklung spiegelt sich auch beim Cashflow wieder. Derzeitig stehen der Telecom Italia Mobile 3,123 Mio. Euro zur Verfügung, das sind 685 Mio. Euro mehr als im vergleichbaren Zeitraum des vergangenen Geschäftsjahres.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...