THQ visiert eine Mrd. an - Prognose erhöht

Donnerstag, 11. Januar 2007 00:00

AGOURA HILLS - Der US-Spielehersteller THQ Inc. (Nasdaq: THQI<THQI.NAS>, WKN: 885593<THQ.FSE>) profitiert derzeit von der anziehenden Nachfrage bei Konsolen. Heute teilte, das Unternehmen mit, im laufenden Geschäftsjahr die Marke von einer Mrd. US-Dollar beim Umsatz knacken zu wollen. Damit wurden ältere Prognosen übertroffen.

In dem Geschäftsjahr, das am 31. März 2007 endet, will THQ auch beim Nettogewinn deutlich zulegen. Hier möchte das Unternehmen je Aktie auf 1,20 Dollar (verwässert) kommen. Ursprünglich hatte THQ hier mit einem Wert zwischen 0,95 und 1,05 Dollar gerechnet. Vor allem das gute Weihnachtsgeschäft trieb die positive Entwicklung. Nach Aussage von President und CEO Brian Farrell seien vor allem die Spiele WWE SmackDown vs. Raw 2007, Disney/Pixar Cars und Avatar: The Last Airbender für die neuen Konsolen (Wii, Playstation 3 und XBox 360) gut verkauft worden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...