Thailand hebt Bann über YouTube auf

Freitag, 31. August 2007 15:34
Google

Thailändische Internet-Nutzer können nunmehr wieder auf das Videoportal YouTube zugreifen, nachdem YouTube die von der thailändischen Regierung geforderten Filter installiert hat, die negative Berichte über den König von Thailand verhindern sollen.

Insgesamt fünf Monate konnten thailändische Internet-Nutzer nicht auf die Internet-Seiten der Google-Tochter zugreifen, nachdem ein anonymer Nutzer ein beleidigendes Video über den König Bhumibol Adulyadej bei YouTube eingestellt hatte. Thailands Informations- und Kommunikationsminister Sitthichai Pookaiyaudoom bestätigte die Aufhebung mit Wirkung zum gestrigen Donnerstag.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...