Texas Instruments kooperiert mit Symbian

Montag, 2. Dezember 2002 15:35

Der führende Anbieter von mobilen Speicherbausteinen Texas Instruments (NYSE: TXN<TXN.NYS>, WKN: 852654<TII.FSE>) will sich dem Symbian Platinum Partner Programm anschließen, um die Leistungsfähigkeit seines OMAP-Protokols (Open Multimedia Applications Protocol) weiter zu verbessern. Die erweiterte Zusammenarbeit beider Firmen baut auf die bereits bestehende Partnerschaft beider Gesellschaften auf. Die Kooperation beider Firmen soll demnach neue Produkte für den 2G- und 3G-Mobilfunkstandard hervorbringen. Das Betriebssystem Symbian OS ist nach Angaben des Unternehmens auf derzeit 80 Prozent aller verkauften Mobilfunktelefone installiert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...