Texas Instruments: Dividendenerhöhung und Aktienrückkäufe

Freitag, 17. September 2004 15:11

Der weltweit führende Hersteller von Mobilfunkchips Texas Instruments (NYSE: TXN<TXN.NYS>, WKN: 852654<TII.FSE>) erhöht seine Quartalsdividende um 17 Prozent auf nunmehr 2,5 US-Cent je Aktie, nach zuvor 2,125 US-Cent je Anteil.

Gleichzeitig beschloss der Aufsichtsrat des in Dallas ansässigen Halbleitergiganten ein umfangreiches Aktienrückkaufprogramm im Volumen von einer Mrd. US-Dollar. Das Management begründet diese Entscheidung mit einem langfristig weiter positiven Geschäftsausblick und den vorhandenen Finanzreserven, die sich auf dem höchsten Stand in der Unternehmensgeschichte befinden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...