Texas Instrument bestätigt Prognose

Dienstag, 11. Februar 2003 17:11

Texas Instruments Inc. (NYSE: TXN.NYS, WKN: 852654), einer der weltweit größten Chipproduzenten im Bereich Mobilfunk, bestätigte am Dienstag die Prognosen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Der Nettogewinn wird demnach ca. 6 Cents je Aktie betragen, die Umsätze werden etwa auf Vorquartalsniveau liegen, so das Unternehmen.

Die Prognose ist die gleiche wie vor einem Monat als Texas Instruments die Ergebnisse des 4. Quartals bekannt gab. Damals erwirtschaftete das Unternehmen bei 2,15 Mrd. Dollar Umsatz einen Verlust von 34 Cents je Aktie, für den hauptsächlich eine Abschreibung der Beteiligung an Micron Technology verantwortlich gemacht wurde.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...