Tessera Technologies kauft Digital Optics

Montag, 10. Juli 2006 00:00

SAN JOSE - Der US-Halbleiterzulieferer Tessera Technologies (Nasdaq: TSRA<TSRA.NAS>, WKN: A0BKK6<TEB.FSE>) übernimmt den Design-Spezialisten Digital Optics Corporation (DOC) für rund 59,5 Mio. US-Dollar in bar. Tessera geht davon aus, dass sich der Zukauf in Form von zusätzlichen Umsätzen von sieben bis acht Mio. Dollar positiv in der Umsatzentwicklung für das laufende Jahr niederschlagen wird. Die Transaktion soll noch im laufenden dritten Quartal abgeschlossen werden. Auf die Gewinnentwicklung wird die Akquisition hingegen keine Auswirkungen haben.

Die in Charlotte/North Carolina ansässige DOC sieht sich als weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Photonic-Chips. Das Unternehmen ist seit zwölf Jahren in diesem speziellen Marktsegment tätig und bietet seinen Firmenkunden Zugang zu 66 Patenten und Lizenzen. Gleichzeitig habe DOC weitere 70 Patente beantragt, deren Zuteilung noch aussteht. Von einem Industrielabor sei man inzwischen zu einer 100.000 Quadratfuß großen ISO 9001:2000 zertifizierten Chipfabrik gewachsen, heißt es.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...