Tesla setzt bei seinen Autos auf Internet-Services von AT&T

In-Car-Internetservices

Montag, 21. Oktober 2013 15:17
AT&T

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der amerikanische Elektrofahrzeughersteller Tesla Motors hat sich für AT&T als In-Car-Internetanbieter bei seinem Model S entschieden. Besitzer von Model S Elektrofahrzeugen werden künftig auf Internetfunktionen über AT&T zugreifen können, berichtet die Washington Post.

Inzwischen haben Tesla Motors und AT&T die Neuigkeit bestätigt. Demnach sollen Tesla-Fahrzeuge in den USA künftig mit AT&T Netzwerk-Chips ausgeliefert werden, wodurch Fahrzeuginhaber im Auto über das verbaute 17-Zoll Display im Web surfen und über das Internet Entertainment-Funktionen abrufen können. Die Netzwerk-Chips sollen zudem eine 2-Wege-Kommunikation ermöglichen, wodurch Services wie ein Straßenassistent oder der Aufenthaltsort des Fahrzeugs via GPS ermittelt werden kann. Zudem soll das Model S via Funkverbindung Software-Updates erhalten, um die verschiedenen Computersysteme auf den aktuellsten Stand zu bringen.

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...