Tesla Motors verhandelt mit BMW über Kooperation

Elektromobilität

Montag, 24. November 2014 08:58
Elon Musk

HAMBURG (IT-Times) - Der kalifornische Elektrofahrzeughersteller Tesla Motors verhandelt offenbar mit dem deutschen Autobauer BMW über eine mögliche Allianz im Bereich Batterien und Leichtbauteile. Entsprechendes bestätigte Tesla-Chef Elon Musk im Interview mit dem Spiegel.

Im Interview bezeichnete Musk den BMW-Vorstoß durch die Verwendung von Karbon-Teilen in der Produktion und in der Karosserie als „interessant“ und „relativ kosteneffizient“. BMW nutzt beispielsweise beim Elektroauto BMW i3 teilweise Kohlefaser, was das Gewicht des Fahrzeugs reduziert. Auch beim Hybrid-Sportwagen BMW i8 kommt das Material Karbon zum Einsatz, welches das Unternehmen durch ein Joint-Venture mit dem Zulieferer SGL Carbon bezieht.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...