Tesla Motors pocht auf Einhaltung der Regularien für niedrigen Spritverbrauch

Elektromobilität

Montag, 3. August 2015 10:22
Tesla Motors Unternehmenslogo

PALO ALTO (IT-Times) - Durch den sinkenden Ölpreis ist auch der Benzinpreis in den USA weiter gesunken. Während die US-Autoindustrie auf eine Lockerung der spritsparenden Vorschriften künftiger Fahrzeuggenerationen drängt, will Tesla Motors eine Beibehaltung bzw. Verschärfung der Regularien erreichen.

Die US-Behörden wollen erreichen, dass US-Autohersteller bis 2025 Fahrzeuge bauen, die im Schnitt nur eine Gallone Benzin (3,79 Liter) auf 54,5 Meilen (87,71 km) verbrauchen. Tesla Motors will nunmehr erreichen, dass diese Vorschriften mindestens eingehalten bzw. sogar verschärft werden, wie das Wall Street Journal mit Verweis auf Tesla-Manager Dairmuid O’Connell berichtet.

Der Tesla-Manager will auf einer Konferenz in Michigan seine Argumente vortragen und damit die US-Behörden auffordern, die Regularien beizubehalten, denn die Autoindustrie ist durchaus technisch in der Lage, diese zu erfüllen, argumentiert der Tesla-Manager.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...