Tesla Motors plant Energiespeicher für Privathaushalte

Energiespeichersysteme

Donnerstag, 12. Februar 2015 10:59
Tesla Motors Unternehmenslogo

PALO ALTO (IT-Times) - Der kalifornische Elektroauto-Hersteller Tesla Motors will seine Kompetenzen im Bereich Lithium-Ionen-Batterien dazu nutzen, um sich im schnell wachsenden Markt für Energiespeicher zu positionieren.

Hierfür plant das Unternehmen einen Tesla Home Batteriespeicher auf den Markt zu bringen, der insbesondere in Privathaushalten zum Einsatz kommen soll, kündigt Tesla CEO Elon Musk im Conference Call mit Analysten an, wie Bloomberg berichtet. Das entsprechende Produkt soll ein bis zwei Monaten auf den Markt kommen. Mithilfe von Solarmodulen und effizienten Energiespeichern sollen Haus- und Wohnungseigentümer ihre Stromrechnung drastisch senken können.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...