Tesla Motors - niedrigere Gewinnmargen beim Model X erwartet

Elektromobilität

Mittwoch, 25. März 2015 15:44
Tesla Model X Concept

NEW YORK (IT-Times) - Am heutigen Mittwoch sorgte ein Analysten-Downgrade für deutliche Kursverluste beim kalifornischen Elektrofahrzeug-Hersteller Tesla Motors. CLSA Analyst Andrew Fung fürchtet, dass der kommende Elektro-SUV (Model X) niedrigere Gewinnmargen abwerfen wird als erwartet. Der CLSA-Experte stuft daher Tesla-Aktien von „outperform“ auf „underperform“ zurück, wie der Branchendienst TheStreet.com berichtet. Tesla-Aktien verlieren im frühen Handel mehr als drei Prozent.

Tesla Motors will den Elektro-Crossover Model X im dritten Quartal 2015 auf den Markt bringen. Fung geht davon aus, dass das Fahrzeug nur Bruttomargen von lediglich 3,0 Prozent erzielen wird, wobei im dritten Quartal etwa 500 Fahrzeuge des Typs ausgeliefert werden dürften. Im vierten Quartal dürfte die Bruttomarge dann auf 15 Prozent klettern, wenn die Auslieferzahlen des Model X auf 1.500 Einheiten steigen, berechnet der Analyst.

Meldung gespeichert unter: Elektroauto

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...