Tencent will WeChat weiter kostenfrei halten

Populäre Mobile App soll gebührenfrei bleiben

Montag, 8. April 2013 10:43
Tencent WeChat

BEIJING (IT-Times) - Chinas führender Internetkonzern Tencent stand zuletzt unter Druck, die Aktien des Unternehmens gerieten zuletzt kräftig unter die Räder. Der Grund: Chinas Industrie- und Informationstechnik-Ministerium will Telekomfirmen erlauben, Internetfirmen für die Netznutzung Servicegebühren zu berechnen.

Dennoch will Tencent Holdings (WKN: A0YAJU) Wege finden, wodurch die beliebte Messaging-Anwendung WeChat weiter kostenfrei bleiben wird, berichtet nunmehr die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua mit Verweis auf Aussagen von Tencent President Martin Lau. Demnach will Tencent seine breite und große Nutzerbasis nutzen, um mit Telekomfirmen zu verhandeln, damit WeChat (Weixin) weiterhin kostenfrei für die Nutzer bleiben wird, deutete Lau an.

Meldung gespeichert unter: Tencent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...