Tencent nimmt Shanda ins Visier

Mittwoch, 11. Juni 2008 10:04
Tencent Unternehmenslogo

Chinas führender Internetspezialist Tencent will sein Personal um ein Fünftel aufstocken und starker im Online-Spielebereich Fuß fassen. Ziel sei es, bis Ende 2008 zu den Top-3 Spieleanbietern in China aufzusteigen, heißt es bei Tencent.

Derzeit ist Tencent unter anderem mit seinem Online-Rollenspiel „QQ Fantasy“ in China erfolgreich und rangiert derzeit auf Platz fünf unter den chinesischen Online-Spieleanbietern mit einem Marktanteil von sieben bis zehn Prozent. Marktführer ist derzeit Shanda Interactive mit einem Marktanteil von knapp 20 Prozent.

Tencent-Chef Pony Ma geht davon aus, dass die chinesische Online-Spielebranche von 14 Mrd. Yuan im letzten Jahr auf rund 20 Mrd. Yuan in diesem Jahr zulegen wird.

Meldung gespeichert unter: Tencent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...