Tencent macht Jagd auf Alibaba

E-Commerce

Freitag, 30. Mai 2014 16:14
Tencent Unternehmenslogo

SHENZEN (IT-Times) - Das chinesische Internetunternehmen Tencent baut seinen Messaging-Dienst WeChat aus und heizt so den Wettbewerb mit Alibaba weiter an.

Nutzer von Tencents WeChat Instant-Messaging App können Waren nun online kaufen und verkaufen. Über eine neue Funktion in der App können Nutzer, die ein öffentliches Account beim sozialen Netzwerk Weixin haben, Photos von Waren hochladen, Aufträge organisieren und mit Kunden kommunizieren, wie der US-Nachrichtendienst Bloomberg berichtet. Käufer können in den WeChat Stores über Weixin Payment, Tencents „Third-Party“ Bezahlsystem, bezahlen.

Meldung gespeichert unter: Tencent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...