Tencent liefert starkes Quartalsergebnis

Mittwoch, 12. August 2009 17:48
Tencent Unternehmenslogo

SHENZHEN (IT-Times) - Chinas meistbesuchtes Internet-Portal Tencent Holdings Limited (WKN: A0M9BT) konnte im vergangenem zweiten Geschäftsquartal 2009 den Umsatz stark steigern und das Ergebnis um über 80 Prozent steigern.
Das chinesische Unternehmen generierte im jüngsten Quartal einen Gesamtumsatz von 2,88 Mrd. Renminbi (RMB), welcher deutlich über dem Wert vom Vorjahresquartal (1,6 Mrd. RMB) lag. Dieser Anstieg von knapp 79 Prozent konnte vor allem durch das Wachstum des Geschäftsbereichs Internet realisiert werden. Dort verdoppelte sich der Umsatz von 1,04 Mrd. RMB auf 2,16 Mrd. RMB. Die insgesamt erzielte Bruttomarge lag mit 67,5 Prozent jedoch 4,2 Prozentpunkte hinter dem Ergebnis vom vergangenen Jahr.

Das operative Ergebnis konnte Tencent im vergangenen Quartal fast verdoppeln. So lag es mit rund 1,4 Mrd. RMB um 82 Prozent über dem vom Vorjahresquartal. Jedoch blieb wegen des stark gestiegenen Umsatzes die operative Marge relativ konstant und erhöhte sich lediglich um 0,8 Prozentpunkte auf 48,6 Prozent. Der Nettogewinn lag im vergangenen Quartal bei 1,2 Mrd. RMB, was einem Zuwachs von 545 Mrd. RMB im Vergleich zu 2008 entspricht. Die Nettomarge stieg um einen Prozentpunkt an und kletterte auf 41,8 Prozent. Folglich konnte der Gewinn pro Aktie (verwässert) von 0,349 RMB auf 0,647 RMB deutlich erhöht werden.

Meldung gespeichert unter: Tencent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...