Telstra: Neuer Finanzdirektor angeheuert

Mittwoch, 3. Januar 2001 13:39

Telstra Corporation Ltd. (NYSE: TLS, WKN: 909947) Telstra hat David Moffatt vom General Electric Co. als Finanzdirektor angeheuert. Moffatt wird somit in dem Unternehmen der hauptverantwortliche bei der Aufbringung von Mitteln für die 2 Mrd. USD Expansion nach Asien sein. Moffatt war bis jetzt der Geschäftsführer der General Electric Einheit in Neu Seeland und Australien. Im November hat er das Unternehmen nach sieben Jahren verlassen. Bei Telstra soll der 40 Jährige Moffatt das Problem der Finanzierung der Expansion lösen.

Die aktuelle Marktlage gestaltet die Finanzierung sehr schwer, da Banken und Finanzierungsgesellschaften kein Geld mehr für die Errichtung bzw. die Erweiterung von Kabel- und Mobilfunknetzwerken bereitstellen. Nachdem das Unternehmen sein Hochgeschwindigkeits-Mobilfunknetz in Australien realisiert hat, plant das Unternehmen im nächsten Jahr Kosteneinsparungen in Höhe von 370 Mio. USD. Telstra und Pacific Century Cyber Works Ltd., der Partner des Unternehmens in der Region Asien, wurden von den Banken angeregt weniger als ein Viertel der geplanten Summe von 2 Mrd. USD als Fremdkapital aufzunehmen. Das Geld sollte für die Finanzierung des gemeinsamen Internet Protocol Backbone Co. Ventures genutzt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...