Telstra mit positiver Überraschung

Donnerstag, 28. August 2003 15:16

Telstra Corp. (WKN: 909947<TSTA.FSE>): Telstra, Australiens größte Telefongesellschaft, konnte im zweiten Halbjahr den Gewinn um 44 Prozent steigern. Erreicht wurde das gute Ergebnis durch Stellenabbau, Reduzierung der Subventionen für Mobilfunkgeräte und geringere Ausgaben für die Kabeleinheit Reach. Die Telstra Aktien stiegen nach Bekanntgabe der Zahlen um 2,5 Prozent.

Der Nettogewinn für das Halbjahr bis zum 30. Juni stieg von 1,56 Mrd. Australien-Dollar (kurz AUD) auf 2,25 Mrd. AUD (ca. 1,4 Mrd. US-Dollar). Die Umsätze fielen um 1 Prozent auf 10,2 Mrd. AUD. Durchschnittlich wurde mit einem Gewinn von 1,84 Mrd. AUD gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...