Telstra: Merger in Hongkong

Freitag, 9. Dezember 2005 13:10

SYDNEY/HONGKONG - Um den australischen Telekommunikationskonzern Telstra (WKN: 909947<TSTA.FSE>) hat es in letzter Zeit Down Under eine Menge Wirbel gegeben. Heute wartete das Unternehmen jedoch mit einer guten Nachricht auf. Die in Hongkong aktive Mobilfunktochtergesellschaft Hong Kong CSL wird mit dem Wettbewerber New World PCS fusionieren und so zur Nummer eins in der chinesischen Sonderverwaltungszone aufsteigen.

Das neu entstehende Unternehmen mit dem Namen CSL New World Mobility soll dann 34 Prozent Marktanteil in der Stadt mit 6,85 Millionen Einwohnern haben. Telstra wird an dem Merger einen Anteil von 76,4 Prozent halten und 244 Mio. Hongkong Dollar erhalten, der Rest der Anteile geht an New World Mobile Holdings.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...