Telstra: Konkurrenz seitens der Telekom

Donnerstag, 7. Juni 2001 11:47

Telstra Corporation Ltd. (NYSE: TLS<TLS.NYS>, WKN: 909947<TSTA.FSE>): Telstra Corp. wird laut Angaben von Analysten Schwierigkeiten bei dem geplanten Anleihenverkauf in Europa bekommen. Das Unternehmen konkurriert bei der Emission mit der Deutschen Telekom. Diese plant zu ungefähr gleichem Zeitraum Anleihen im Wert von insgesamt 10 Mrd. Euro auf den Markt zu bringen. Damit sinkt automatisch die Nachfrage nach den Anleihen des größten australischen Telekommunikationsunternehmens.

Telstra beginnt am Freitag in Melbourne mit dem Handel von Anleihen im Wert von 1 Mrd. Euro. Das Unternehmen kündigte am heutigen Tag an, bei einer unzureichenden Nachfrage die Bonds mit einer effektiv größeren Verzinsung auszustatten als die der staatlichen Bonds. Damit sollen die Papiere zusätzlich attraktiver werden. Hans Grundeken, Analyst bei Kempen Capital Management in Amsterdam, sieht durch der Konkurrenz seitens der Telekomemission die Ausweitung der Basispunkte für die Telstra Anleihen von 30 auf 40 Punkte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...