Telstra: Gewinn sinkt wegen Kundenerosion

Donnerstag, 15. Februar 2007 00:00

SYDNEY - Der australische Telekommunikationssystem Telstra Corp. (WKN: 909947<TSTA.FSE>) musste heute für das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinnrückgang vermelden. Ähnlich wie bei der Deutschen Telekom laufen die Kunden dem Ex-Monopolisten davon.

Der Gewinn fiel im Berichtszeitraum um 21 Prozent auf 1,7 Mrd. Australische Dollar (1,33 Mrd. US-Dollar). Vor allem die Erosion bei Festnetzkunden sowie gestiegene Kosten für die Infrastruktur und ein neues Abrechnungssystem belasteten das Unternehmen. Der Umsatz legte zwei Prozent auf 11,7 Mrd. Australische Dollar zu.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...