Telstra: Doch keine Stellenkürzungen geplant?

Dienstag, 27. Mai 2003 17:24

Telstra Corp. (WKN: 909947<TSTA.FSE>), das australische Telekommunikationsunternehmen und Marktführer auf dem fünften Kontinent, hat am Dienstag die Berichte der Regierung zurückgewiesen, wonach Stellen gekürzt werden sollen. Telstra reagiert damit auf Berichte aus den Regierungskreisen, wonach das Telekomunternehmen 3.000 Stellen streichen möchte.

Telstra hat am Montag in einer Senatsanhörung gegenüber den Abgeordneten erwähnt, dass sie im kommenden Finanzjahr plant, bis zu 3.000 Stellen zu kürzen. Begründet wird die Stellenreduktion mit dem aktuellen Umstrukturierungsprogramm mit dem Ziel, die Produktivität des Unternehmens zu steigern. Die Einzelheiten der Anhörung wurden nicht von dem Unternehmen selbst veröffentlicht, sondern wurden durch Senatsangehörige nach Außen getragen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...