Tellabs kauft Vivace Networks

Mittwoch, 14. Mai 2003 15:25

Der US-Telekomspezialist Tellabs (Nasdaq: TLAB<TLAB.NAS>, WKN: 867899<TLA.FSE>) kauft den Netzwerkspezialisten Vivace Networks für etwa 135 Mio. US-Dollar in bar, um seine bestehende Produktlinie zu erweitern. Das vierjährige Start-Up-Unternehmen Vivace Networks, ansässig im kalifornischen San Jose, entwickelt vor allem Netzwerkschalter und ist erst seit fünf Quartalen mit eigenen Produkten auf den Markt. Mit der Übernahme von Vivace will Tellabs in den sogenannten Markt für Edge-Router und Switches einsteigen und tritt damit auch in direkte Konkurrenz zu etablierten Anbietern wie Cisco Systems, Juniper Networks und Ciena. Die Übernahme von Vivace soll im dritten Quartal abgeschlossen sein, wobei die mehr als 100 Beschäftigten vollständig übernommen werden sollen. Im laufenden Jahr erwartet Tellabs durch die Übernahme von Vivace einen Umsatzbeitrag von 15 bis 30 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...