Tellabs hofft auf "normale" Wachstumsraten

Mittwoch, 14. November 2001 08:52

Tellabs (Nasdaq: TLAB<TLAB.NAS>, WKN: 867899<TLA.FSE>): Richard Notebaert sieht Licht am Ende des Tunnels. Der CEO des Teilelieferanten für die Telekommunikationsindustrie äußerte sich am Dienstag zuversichtlich, dass die Zeiten des freien Falls in der Branche vorbei seien. Für das nächste Jahr rechnet Notebaert wieder mit „normalem“ Wachstum.

Wie sich dieses in Zahlen äußern wird, ließ der CEO offen. Er glaubt jedoch, dass die großen Telekommunikationsdienstanbieter wieder auf dem Weg seien, früher übliche Wachstumsraten zu realisieren. Diese belaufen sich zwischen fünf und sieben Prozent jährlich. In den Boomjahren 1998 bis 2000 hatten die Wachstumsraten zwischen 15 und 20 Prozent gelegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...