Tellabs enttäuscht mit Ausblick

Dienstag, 24. Oktober 2006 00:00

NAPERVILLE - Der US-Telekomausrüster Tellabs (Nasdaq: TLAB<TLAB.NAS>, WKN: 867899<TLA.FSE>) kann zwar für das vergangene Septemberquartal einen Gewinnanstieg von 41 Prozent gegenüber dem Vorjahr aufwarten, enttäuscht aber gleichzeitig mit einem verhaltenen Umsatzausblick auf das laufende Quartal.

Für das vergangene dritte Quartal 2006 meldet Tellabs einen Umsatzanstieg auf 522,5 Mio. Dollar, ein Zuwachs von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Während das Transportgeschäft um 30 Prozent auf 203 Mio. Dollar anzog, kletterte das Breitbandgeschäft nur um drei Prozent auf 273 Mio. Dollar. Die Serviceeinnahmen stiegen um sechs Prozent auf 46 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...