TeliaSonera übernimmt Omnitel

Mittwoch, 27. August 2003 12:17

TeliaSonera AB (Stockholm: TLSN<TLSN.SSE>; WKN: 938475<TLS.FSE>): Der skandinavische TK-Konzern TeliaSonera hat seinen Anteil an dem litauischen Mobilfunkunternehmen Omnitel erhöht.

Amber Mobile Teleholding, eine hundertprozentige Tochter von TeliaSonera, wird Motorola Lithuania Telecoms Anteil von 35 Prozent an Omnitel akquirieren. Motorola Lithuania Telecom ist eine Tochter des amerikanischen TK-Ausrüsters Motorola (NYSE: MOT<MOT.NYS>; WKN: 853936<MTL.FSE>). TeliaSonera wird 117 Mio. Dollar für die Omnitel-Aktien bezahlen. Das litauische Kartellamt muss dem Kauf noch zustimmen. Nach Abschluss der Transaktion wird Omnitel zu 90 Prozent im Besitz von TeliaSonera liegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...