TeliaSonera kündigt Videodienst an

Montag, 5. April 2004 16:52

TeliaSonera AB (Stockholm: TLSN<TLSN.SSE>; WKN: 938475<TLS.FSE>): Der skandinavische TK-Konzern TeliaSonera hat einen neuen Dienst für Mobilfunknetzbetreiber angekündigt. Die Sparte TeliaSonera International Carrier will die internationale Übermittlung von Videogesprächen gewährleisten.

Der Dienst 64K Clear Channel soll zunächst in 38 Ländern verfügbar sein. Mobilfunkkunden sollen dabei von Land zu Land in hoher Qualität Videogespräche miteinander führen können. Die Telefonate sollen dabei über vom jeweiligen Mobilfunknetz über das Glasfasernetz von TeliaSonera ins Ausland übertragen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...