Telia bietet IP-Telephonie an

Donnerstag, 5. Februar 2004 15:32

TeliaSonera AB (Stockholm: TLSN<TLSN.SSE>; WKN: 938475<TLS.FSE>): Telia bietet seit dem heutigen Donnerstag seinen DSL-Kunden VoIP-Dienste (Voice over IP) an. Telefon- und Videogespräche können vom heimischen PC aus mit einem Headset geführt werden. Gespräche zwischen Telias DSL-Kunden sind kostenlos, erst für Telefonate in andere Netze werden Gebühren verlangt, die allerdings identisch mit den Tarifen für Festnetzdienste sind.

"Breitband-Telefonie integriert Telefonie mit dem PC und macht es unseren Kunden einfacher ihren Breitbanddienst auf einem noch besseren Weg zu benutzen," sagte Marie Ehrling, die Geschäftsführerin von TeliaSonera Schweden. Für den Dienst wird eine Freischaltungsgebühr in Höhe von 250 Schwedische Kronen erhoben und eine monatliche Gebühr von 80 Kronen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...