Telia berichtet

Donnerstag, 25. Juli 2002 10:39

Telia AB (Stockholm: TLIA<TLIA.SSE>; WKN: 938475<TEB.FSE>): Der schwedische TK-Konzern Telia hat am Dienstag das Ergebnis für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres veröffentlicht.

Der konsolidierte Nettoumsatz konnte um ein Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal gesteigert werden. Der Umsatz betrug 14,346 Mio. Kronen (1,52 Mrd. Euro). Im entsprechendem Zeitraum des Vorjahres lag der Umsatz bei 14,203 Mio. Kronen (1,5 Mrd. Euro). Der zugrunde liegende Quartalsüberschuss vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent, von 3,014 Mio. Kronen (320 Mio. Euro) auf 3,587 Mio. Kronen (380 Mio. Euro). Die Gewinnmarge wurde um vier Prozent von 21 Prozent auf 25 Prozent gesteigert.

Das Betriebseinkommen betrug 119 Mio. Kronen (12,58 Mio. Euro). Im zweiten Quartal des Vorjahres konnte Telia dagegen ein Betriebseinkommen in Höhe von 988 Mio. Kronen (104,48 Mio. Euro) erwirtschaften. In dem zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres fielen allerdings 482 Mio. Kronen (50,97 Mio. Euro) Restrukturierungskosten an, die das Betriebseinkommen belasteten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...