TeleTrader im Q1 besser als erwartet

Montag, 27. Juni 2005 16:20

WIEN – Die TeleTrader Software AG (WKN: 658859<TLC.BER>) hat im ersten Quartal 2005 weniger Umsatz erzielt und dabei einen höheren Verlust gemacht. Allerdings liegt das Unternehmen noch über den geplanten Umsatzzahlen.

Im angegebenen Zeitraum konnte TeleTrader Umsätze in Höhe von 692.000 Euro erzielen. Das ist ein Rückgang gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum (878.000 Euro) in Höhe von 21,2 Prozent. Dennoch liegt das Unternehmen um etwa acht Prozent über dem eigenen Plan. Beim Ergebnis ergibt sich ein ähnliches Bild: Der operative Verlust fiel im ersten Quartal 2005 mit 253.000 Euro um 16,6 Prozent höher aus, als im Vorjahr (217.000 Euro). Beim Konzernergebnis lag TeteTrader mit 254.000 Euro Verlust um 16 Prozent unter dem Vorjahresergebnis (219.000 Euro).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...